Das Lyrikfenster feiert Geburtstag

Bild: Leila Freiburg ©

Ein Jahr Lyrikfenster – alle vierzehn Tage ein neues Gedicht – ein Fenster, das sich öffnet und zum Nachdenken, zum Genießen, zum Wahrnehmen kostbarer Augenblicke anregen will.

Vielen Dank an alle Leser*innen, die meine Gedichte mit Interesse wahrnehmen und die mich mit ihren Rückmeldungen motivieren weiter zu schreiben! Ich freue mich über jeden Kommentar.

Herzlich einladen möchte ich euch das Lyrikfenster zu abonnieren. Keinen Text mehr verpassen! Alle zwei Wochen landet dann ein Impuls zum Innehaltens mitten im Alltag in deinem Postfach.

Ich freue mich und bin dankbar für alle Kontakte und Anregungen, die in diesem ersten Jahr über das Lyrikfenster entstanden sind!

Freudenherz

Heute klopft
das Freudenherz
in mir
Ideen und Pläne
prickeln wie Champagner
in meinen Zellen
Fröhliche Gedanken
steigen mir zu Kopf
Heute
ist das Leben bunt

Christine Ruppert © 2018

Juli

Am See
will ich meine Wurzeln
in den Boden senken
und fest stehen
Bunte Steine wie Muscheln
zwischen meinen Füßen
In der Brandung spielen kleine Fische

Am See
will ich mich niederlassen
da sein
nackt sein
ich sein
und den schwebenden Segeln
nachträumen
in der Weite

Dem See
will ich näher kommen
durch die kühlen Wellen am Ufer laufen
meine nackten Zehen
in den warmen Kies graben

Am See
kann ich
Verwandlung erleben
in der GEGENWART

Christine Ruppert © 2013

Schwester Amsel

Fotografie Karin Reißenweber © 2019

Dein warmer Blick
der alles weiß
goldumrandet
sieht mich an
Schwester Amsel

Mitten in deinem
fraglosen Tun
hältst du inne

Aus deinen Augen
grüßt mich
liebevoll
das Leben

Christine Ruppert © 2019

Schenk mir ein Herz

Schenk mir Augen
hinter dem zerbrochenen Zaun
die Pracht der Blumen zu sehen
und die Hummeln die darin tanzen

Schenk mir ein Herz
dem Leben mehr zu trauen
als die Erfahrung wagt

Schenk mir ein Lachen
das zwischen den Schmerzsteinen
die bunten Glücksmurmeln sucht

Lass mich die Schönheit sehen
die Freundlichkeit spüren
die Zärtlichkeit genießen

Öffne mich Herr
für deinen Geist!

Christine Ruppert © 2017

Unverhofft

Unverhofft
lockt mich die Kiste
mit Adventsfiguren

Engel Elch und Nikolaus
nehmen leise kichernd
am Fensterbrett
Aufstellung

Bunte Lichter flammen
Warme Töne klingen

Willig öffne ich
dem Zauber
Tür und Tor

Ein kleines Glück
breitet mächtig
seine Schwingen aus
und mein Innerstes
wird leicht
und freudevoll

Christine Ruppert © 2018

Muschelsuche

Schwer zu finden
die Worte
versteckt
die glänzenden Steine
das Glück
eines Nachmittags

Aus meinem
Schneckenhaus
Weh
lockt mich
dein lachendes Zutrauen
ins Leben

Freude
durchströmt
die Narbengräben
flutet
glitzernd und perlend
Gedankengänge
legt Muscheln frei

verborgen
mitten im Jetzt

Christine Ruppert